Eine vorbildhafte Zusammenarbeit!

Am 28.10.2018 rückte unsere Mannschaft zur Unterstützung unserer Kameraden nach Sölden aus. Leider konnten wir der verunfallten Person nicht mehr helfen. Die Zusammenarbeit der verschiedenen Institutionen war jedoch vorbildhaft. Hier bekommt der Spruch - alle ziehen an einem Strang dir richtige Bedeutung! Ein Dank gilt den Helfern (Feuerwehr, Rotes Kreuz, Bergrettungen, Wasserrettung, Alpinpolizei, Polizei, Notarzt)

Aufnahmeüberprüfung Sommer

Heute kamen unsere drei Anwärter Valentino Holzknecht, Christoph Schöpf und Marc Holzknecht in den Genuss der Aufnahmeüberprüfung Sommer in Haiming. Alle drei meisterten die ihnen gestellten Aufgaben bravourös. Jetzt heißt es trainieren für die Winterüberprüfung und dann geht es ab ins Jamtal zu den heiß ersehnten Kursen ;-) Herzliche Gratulation!!

Ausflug Brandnertal

Nach drei Jahren Pause gönnten wir uns in diesem Jahr wieder einmal einen Ausflug. Es ging in das wunderschöne Brandnertal nach Vorarlberg. Weitere Bilder seht ihr in der Galerie, fein war´s ;-)

Im Gedenken an unseren Franky

 

 

Franz Josef war über 20 Jahre Mitglied bei der Bergrettung Längenfeld. Bei vielen Einsätzen, Übungen und Schulungen war er immer mit Leidenschaft und Freude dabei. Sein Leben war geprägt von der Faszination zu den Bergen - Berg Heil Franky, mochs guat!

Notfall App Tirol

Wichtiger Hinweis - Für die bereits bekannte Notfall App Tirol gibt es ein Update, wobei hier besonders darauf hingewiesen wird, dass dabei die Erneuerung der persönlichen Daten sehr wichtig ist. Ansonsten kann es im Ernstfall zu Verzögerungen beim Absetzen des Notrufs kommen. Wer die App noch nicht in Verwendung hat, bitte unbedingt auf sein Handy laden!!!! Durch diese lebensrettende App kann schnellstmögliche Hilfe gewährleistet werden und die zu rettende Person punktuell im Gelände geortet werden.

4 - Seenmarsch

Auch heuer findet wieder der 4-Seenmarsch mit Beteiligung der Bergrettung Längenfeld statt. Unsere Mannschaft besetzt die Kontroll und Ladestationen entlang der Strecke und sorgt für die Verköstigung im Start/Zielgelände. Alle Einheimischen und Gäste sind dazu recht herzlich eingeladen.

Unsere Ortsstelle nun auch auf Instagram

Die Bergrettung Längenfeld ist nun auch auf Instagram vertreten. Übungen, Einsätze etc. werden wir nun auch zeitgemäß für unser jüngeres Publikum und einem breitem Publikum zur Verfügung stellen ;-) Auf gehts - sucht uns auf Instagram und abonniert unseren Kanal!!

Neues Mannschaftsfoto

Im Zuge der Einweihungsfeier nutzten wir gleich die Gelegenheit, ein neues Mannschaftsfoto anfertigen zu lassen. Dazu holten wir uns mit Toni Klocker www.kdgs.at professionelle Hilfe und trafen uns dann in Burgstein zum Shooting ;-)

Einweihungsfeier

Nun ist unser neues Einsatzzentrum auch offiziell eröffnet und eingeweiht. Ein strahlender Tag mit großer Beteiligung unserer Kameradinnen und Kameraden mit gemütlichem ;-) Ausklang - Danke an alle Beteiligten und an unsere befreundeten Ortsstellen ! (Bildnachweis: Benny Klotz, Alexander Paschinger TT, Bruno Raffl)

Einweihungsfeier

Berge im Licht

Unterstützung der Raiba Längenfeld

Anlässlich der Umsiedelung in unser neues Bergrettungsheim statteten die Vorstandsmitglieder der Raiba Längenfeld, Hannes Gstrein und Harald Löhner unserer Ortsstelle einen Besuch ab. Zum Einzug in die neuen Räumlichkeiten und als Unterstützung zum Ankauf neuer Gerätschaften wurde von unserem langjährigem Sponsor ein Teil der Kosten übernommen. Ein herzliches Vergelt´s Gott dafür!

Lawinenübung

Mit der Annahme eines Lawinenabganges im Bereich der Wurzbergalm fand diese Übung unter sehr realen Verhältnissen statt. Insgesamt 27 Personen incl. dem Hundeführer Philipp Falkner der Ortsstelle Landeck nahmen an dem Szenario teil. Eine perfekte Vorbereitung vom Ausbildungsteam garantierte eine lehrreiche Übung für alle Teilnehmer mit anschließendem Umtrunk in der Wurzbergalm.

JHV im Aqua Dome

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung konnten Emanuel und Stew nach ihrer abgeschlossenen Ausbildung nun endlich ihre Ausweise und Dekrete im Beisein vom Bürgermeister Richard Grüner, dem LL.StV. Bruno Berloffa und dem Bez.Leiter Mann Prantl entgegen nehmen - wir gratulieren recht herzlich!

Ein Dank an die Fa. Metallform

Zum Einzug in unser neues Bergrettungsheim spendierte uns die Fa. Metallform aus Imst eine dringend benötigte Dachbox für unser Einsatzfahrzeug. Ein herzliches Dankeschön gilt an dieser Stelle der Geschäftsleitung Leonhard und Vanessa Haid hier im Bild mit dem Ortsstellenleiter und seinem Stellvertreter.

Weihnachten 2017

Weihnachtsfeier

Am 16.12.2017 war es endlich soweit. Nach knapp 38 Jahren im Kellergeschoss der Gemeinde zog unsere Mannschaft endlich in ihr neues Heim im Einsatzzentrum ein. Nach einer kurzen Materialschulung wurde die Umsiedelung mit einer kleinen Weihnachtsfeier gebührend gefeiert. Dazu fanden sich 39 Kameraden/innen zu einer mehr oder weniger länger andauernden Schulung ein ;-)

Winterübung in Hochgurgl

Mit 4 Stationen gut gerüstet in die neue Wintersaison! Von der LVS bis zur Einschulung am NAH war heute für unsere Einsatzmannschaft wieder vieles dabei. Ein gemütliches Essen in kameradschaftlicher Runde rundete einen sensationellen Sonnentag in Hochgurgl perfekt ab.

Kalender 2018

Nach einem Jahr Pause gibt es in diesem Jahr wiederum unseren beliebten Kalender. Für eine Spende von EUR 10,00 überreichen wir euch einen netten Bildkalender (ohne Werbung). Für die gesammelten Spenden wird dringend benötigtes Einsatzmaterial für unsere Ortsstelle angekauft - ein herzliches Vergalt´s Gott bereits im Voraus!

Gratulation Simon

Simon hat seine Aufnahmeprüfung, den Sommerteil erfolgreich bestanden. Jetzt folgt noch die Prüfung im Winter und schon kann die Ausbildung im Jamtal starten - Gratulation!

Emanuel und Stew im Jamtal erfolgreich!

Und schon wieder haben zwei unserer Bergretter ihre Ausbildung im Jamtal erfolgreich abgeschlossen. Der letzte Kurs wurde mit dem Sommerteil und dem Alpin Medic I Kurs wie üblich zusammengelegt. Beide haben somit ihre Ausbildung zum Bergretter abgeschlossen - gewaltig Mander!

Gratulation Benny!

Unser SAN-Wart konnte die Alpin-Medic II Ausbildung im Jamtal erfolgreich abschließen - Herzliche Gratulation!

Gratulation Dominik

Unser "Krumpns" Dominik hat am Wochenende die letzte Hürde zur Bergführerausbildung positiv abgelegt und startet nun in Kürze seine Ausbildung zum Bergführer - Super Leistung und herzliche Gratulation im Namen der Ortsstelle Längenfeld!!

Umwelttag

Eine starke Mannschaft bildete auch heuer wieder die Bergrettung Längenfeld beim Umwelttag. Eine Sonderaufgabe wurde uns dabei zugeordnet, es musste ein Schandfleck in Sachen illegaler Hüttenbau im Bereich Astlehn abgetragen werden. Insgesamt 8 Männer und Frauen stellte unsere Ortsstelle und war damit einer der stärksten Vereine, welche sich für diesen Tag zur Verfügung stellten - Vergalt´s Gott!  Weitere Bilder seht ihr in unserer Galerie....

Emanuel im Jamtal erfolgreich

Emanuel Gufler beendete seinen Winterkurs im Jamtal erfolgreich. Somit fehlen Emanuel und Stew nur noch der Sommerkurs incl. Alpin-Medic I und ihre Ausbildung ist schon wieder zu Ende. Herzliche Gratulation!

Terminverschiebung - Umwelttag in Längenfeld nun am 06.06

Am 06.05. findet wieder der alljährliche Umwelttag der Gemeinde Längenfeld statt. Wie jedes Jahr wird sich auch wieder die Bergrettung Längenfeld daran beteiligen. Freiwillige können sich gerne anschließen. Treffpunkt ist um 09.00 Uhr beim Pavillon in Längenfeld!

Download
UMWELTTAG-LÄ 29 04 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 366.7 KB

Unsere neue Heimat wächst...

Unsere neue Heimat wächst unaufhörlich. Die Baufortschritte liegen auch aufgrund der Witterung voll im Plan und unserem Einzug im Herbst sollte nichts mehr im Wege stehen. Heute gab es wieder einmal eine kleine Baubesichtigung und weitere Eindrücke dürfen natürlich nicht fehlen. Sollte jemand Interesse an einer Bauführung haben, so kann er sich jederzeit bei einem Ausschussmitglied melden...

Euregio Bergretter Thomas

Heute schloss unser Thomas den neu ins Leben gerufenen EUREGIO Bergrettungskurs erfolgreich im Jamtal ab. Als einziger Vertreter unseres Bezirkes kam er in den Genuss eines Eiskletterkurses in Südtirol und nun einen Lawinenretterkurs im Jamtal. Das Projekt wird von der EU gefördert und dadurch die Zusammenarbeit in vielen Facetten der Bergrettung grenzübergreifend ermöglicht - Herzliche Gratulation!

Christine und Fabian im Jamtal

Die letzten drei Tage verbrachten Christine und Fabian im Jamtal. Sie nahmen erfolgreich am Lawinenretterkurs teil und frischten ihr Wissen mit dem neuesten Stand der Technik wieder auf. Natürlich durfte auch der kameradschaftliche Teil mit dem ein oder anderen Lied bei einem oder zwei Gläsern Wein nicht fehlen ;-)

 

Gratulation euch beiden!

Stew im Jamtal erfolgreich

Unser Stew absolvierte mit Erfolg seinen Winterkurs im Jamtal - Bravo!

Jetzt fehlt nur mehr der Sommerteil mit anschließendem Alpin Medic Kurs und die lange Ausbildung kann abgeschlossen werden, weiter so!

Schulschitag mit der NMS Längenfeld

Heute fuhren wir bei herrlichem Wetter wieder mit den 4. Klassen der NMS Längenfeld nach Sölden und versuchten sie hier im Bezug auf die alpinen Gefahren auf und abseits der Piste etwas zu sensibilisieren. An vier Stationen konnten die Schülerinnen und Schüler ihr Wissen in LVS Suche, Erste Hilfe, Sondieren und im lawinengerechten Verhalten testen. Der von der Alpinpolizei Sölden am Vortag dankenswerter Weise vorgebrachte Theorieteil wurde heute in der Praxis versucht umzulegen. Zum Abschluss gab es noch in der Gampe Thaya etwas feines zum Essen und Trinken. Ein überaus gelungener Sicherheitstag, welcher im nächsten Jahr auf jeden Fall wieder durchgeführt wird.

JHV mit Neuwahlen

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung konnte der Ausschuss der versammelten Mannschaft endlich das Projekt vom Einsatzzentrum nun offiziell vorstellen. Laut unserem Vizebgm. Johannes Auer sollte der Einzug noch in diesem Jahr gelingen, was einen Meilenstein in der jetzt 70-jährigen Geschichte der Bergrettung Längenfeld bedeutet. Ein weiterer Höhepunkt der diesjährigen JHV war die Neuwahl vom Ausschuss. Hugo Reindl und Mario Kuen legten ihre Ämter nach jahrelanger und gewissenhafter Arbeit zurück. Der neu gewählte Ausschuss besteht aus Adriano Raffl (Ortsstellenleiter), Stephan Kuen (Stv.), Markus Holzknecht (Kassier), Fabian Wilhelm (Ausbildungsleiter), Bernhard Klotz (Sanwart) und Peter Frischmann (Gerätewart).

 

Mit Simon Hausegger, Mario Schmid, Dominik Grüner und Markus Gritsch konnten gleich vier neue Bergretter ihre Ausweise entgegen nehmen. Für 40 Jahre Zugehörigkeit bei der Bergrettung wurden Ernst Kuen und Alfred Holzknecht geehrt. Gar 60 Jahre Vereinsleben weisen Roman Gufler und Adolf Kuen auf.

Stew und Emanuel erfolgreich - Gratulation!

Ein bitterkalter Tag stand unseren zwei Anwärtern heute am Brenner bevor. Zur letzten Anwärterüberprüfung, dem Winterteil verschlug es Stew und Emanuel heute zur Bergeralm am Brenner. Die ersten Höhenmeter noch im Wald waren bei abwechselnden Tempoverschärfungen noch angenehm. Aber als uns zum Ende hin die Bäume ausgingen, war auch das ansteigende Tempo kein Schutz mehr vor der bissigen Kälte. 20 Grad minus ohne Wind würden evt. noch gehen, der kalte Brennerwind  legte auf die bestehenden Minusgrade jedoch noch was drauf ;-) Aufgrund der Schneelage wurden die Prüfungsfahrten anschließend auf einer pickelharten Kunstschneepiste absolviert und unsere Jungs schafften dies souverän. Jetzt beginnt für beide Anwärter die interessante Kurszeit im Jamtal mit einem Winter- und einem Sommerteil mit anschließendem Alpin-Medic I Kurs - BRAVO Burschen!

Weihnachtsgrüße

Spatenstich

Endlich ist es soweit. Die Bauarbeiten haben begonnen, das neue Einsatzzentrum für die Feuerwehr, dem Roten Kreuz und der Bergrettung sollte voraussichtlich im Herbst 2017 bezugsfertig sein. Zum feierlichen Spatenstich kam es am 16.11. durch die beteiligten Vereine. Die Bergrettung Längenfeld wurde von unserem Ehrenmitglied Bruno würdig vertreten!

Stew und Emanuel starten erfolgreich in die Ausbildung

Stew und Emanuel haben ihre Aufnahmeprüfung Sommer erfolgreich bestanden. Es galt in insgesamt 5 Stationen sein Fachwissen bzw. seine Fähigkeiten vorzubringen. Aufgrund der hohen Durchfallsqoute ein nicht immer leichtes Unterfangen - Herzliche Gratulation!!

Peter Frischmann absolviert Alpin Medic II

Unser Peter hat sich im Jamtal mit der Ausbildung zum Alpin Medic II erfolgreich weitergebildet - Top!

Markus Gritsch erfolgreich im Jamtal

Markus beendet mit dem Sommer- und Alpin Medic I Kurs nun erfolgreich seine Ausbildung in der Bergrettung. Herzlichen Glückwunsch dazu!!!

Aufhebung vom Sperrgebiet Polles

Die Gemeinde Längenfeld hebt mit sofortiger Wirkung die Verordnung vom Sperrgebiet Polles auf.

Dominik, Mario und Simon im Jamtal erfolgreich!

Dominik Grüner, Mario Schmid und Simon Hausegger absolvierten ihre letzten Kurse im Jamtal und dürfen sich ab sofort als "fertige" Bergretter fühlen. Gewaltig Mander!!!

Erfolgreiche Bezirksübung in Umhausen

Am Samstag nahm unsere Ortsstelle an der Bezirksübung in Umhausen teil. Gemeinsam mit unseren Kameraden aus Niederthai und Umhausen galt es mehrere verletzte Personen im Bereich vom Stuibenfall zu bergen. Unsere Ortsstelle wurde im Bereich der neuen "Stiege" eingesetzt. Patienten mit Bein- Kopfverletzungen sowie eine Person mit Herzkreislaufstillstand galt es zu versorgen. Keine leichte Aufgabe bei dem enormen Besucherandrang und dem engen Stiegenaufgang. Diese Übungsannahme war hier sicherlich realistisch und kann die Bergrettung jederzeit treffen. Solche Übungen dienen der guten Zusammenarbeit und der Kommunikation zwischen den benachbarten Ortsstellen und sind ein wichtiger Bestandteil unserer Ausbildung. Ein großer Dank gilt der OS Umhausen für die hervorragende Organisation der Übung (Fotos folgen).

Mario und Simon beenden ihren Winterkurs erfolgreich

Mario und Simon waren im Rahmen ihres Winterkurses im Jamtal erfolgreich. Nun fehlt ihnen nur mehr der Sommerkurs inkl. Alpin-Medi I zur Vollendung ihrer Ausbildung - Super Burschen!

Andreas und Stephan im Jamtal erfolgreich

Andreas und Stephan haben ihre Zusatzausbildung im Bereich Alpin-Medic mit dem letzten Kurs erfolgreich absolviert. Eine gewaltige Leistung, bravo Burschen!!

Gratulation Markus

Den ersten Winterteil im Jamtal hat Markus Gritsch erfolgreich absolviert. Nun wartet noch der Sommerkurs incl. Alpin-Medic I auf ihn - Herzliche Gratulation dafür!

Gratulation an Fabian Fürruter

 

 

 

Nun hat auch Fabian mit dem Alpin Medic III seine Ausbildung im SAN-Bereich mit der höchstmöglichen Stufe im Bereich der Bergrettung erfolgreich abgeschlossen. Gewaltig!!

Winterübung im Bereich der Amberger Hütte

Heute stiegen wir zur Amberger Hütte auf und übten dort im Rahmen von drei verschiedenen Stationen. Bei einer Station hieß es wieder einmal Seil raus und Kameradenrettung mittels Seiltechnik. An der zweiten Station konnte die moderne LVS-Technik in einem eigens dafür geschaffenen Feld geschult werden (Danke Ewald ;-). Bei der dritten Station hörten alle gespannt auf die Worte vom Fachmann Norbert, welcher die Schneekunde auf verständliche Weise erklärte. Der Abschluss bildete die Kameradschaftspflege auf der Amberger Hütte.

Alpiner Sicherheitstag der NMS Längenfeld

Nach einem Theorieteil, durchgeführt freundlicherweise von den Alpinpolizisten der Polizei Sölden, kam es heute zum praktischen Teil im Schigebiet von Sölden. Dabei lernten die Schüler der NMS Längenfeld den Umgang mit einem LVS-Gerät, Sonde und Schaufel. Weiters wurde auch die Erste Hilfe und die rechtliche Seite auf der Piste geschult. Im Anschluss gab es noch Speis und Trank auf der Gampe Thaja. Besten Dank nochmals für die gewaltige und freundiche Bewirtung an die Wirtsleute!

Simon und Markus erfolgreich

Nun haben auch Simon und Markus ihre Winteraufnahmeprüfung erfolgreich absolviert. Somit steht einer interessanten Ausbildung im Jamtal nichts mehr im Wege - super Burschen!

JHV mit Einsegnung

Am 09. Jänner konnte die Bergrettung Längenfeld im Rahmen ihrer Jahreshauptversammlung das neue Einsatzfahrzeug vom Dekan Stefan Hauser segnen lassen. Als Fahrzeugpatin fungierte dabei Anna Maria Wilhelm. Die Feierlichkeiten wurden im Beisein der Gönner und Sponsoren durchgeführt. Nochmals ein herzliches Dankeschön dafür. Des Weiteren wurde Norbert Grießer in Abwesenheit für 40 Jahre und Albin Nösig für 50 Jahre Bergrettungsdienst geehrt. Sabine Riml, Vanessa Haid, Peter Frischmann und Johannes Schöpf konnten ihre lang ersehnten Ausweise entgegen nehmen und sind nun als fertig ausgebildete Bergretter in der Ortsstelle voll integriert.


Gratulation Mario

Mario Schmid hat heute die letzte Hürde für die kommenden Kurse im Jamtal mit der Winteraufnahmeprüfung erfolgreich absolviert - Herzliche Gratulation!

Kalender 2016

 

Nach dem erfolgreichen Start 2014 kommt es für 2016 zu einer Neuauflage vom Bergrettungskalender. Für eine Spende von EUR 10,00 erhält man den brandneuen Kalender 2016 mit verschiedenen Motiven und Sprüchen. Mit dem Reinerlös werden noch dringend benötigte Ausrüstungsgegenstände für unser Einsatzfahrzeug finanziert. Den Kalender kann man bei jedem Bergretter erwerben - Vergelt´s Gott!

Neues Einsatzfahrzeug

Die Ortsstelle Längenfeld konnte nun endlich sein neues Einsatzfahrzeug in Empfang nehmen und bereits ausgiebig testen und mit der erforderlichen Ausrüstung bestücken. Mit dem Mercedes Vito mit permanentem Allradantrieb und Automatikgetriebe können in Zukunft die Patienten zeitgemäß versorgt und sicher ins Tal transportiert werden. Ein besonderer Dank gilt dabei unseren Sponsoren!

Land Tirol - Gemeinde Längenfeld - TVB Längenfeld - TIWAG - Bergrettung Tirol

Sperrgebiet Pollestal

Im Gebiet vom Pollestal hat die Gemeinde Längenfeld aufgrund des aktuellen Felssturzes und eines Gutachtens der Tiroler Landesregierung ein Sperrgebiet auf unbestimmte Zeit verordnet!

Download
Verordnung Gemeinde Längenfeld.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.3 MB

Simon und Mario erfolgreich

Heute haben auch Simon und Mario ihre Sommeraufnahmeprüfung erfolgreich abgeschlossen, Super und auf zum Wintertraining!

Gratulation Markus

Markus Gritsch absolvierte erfolgreich die Sommeraufnahmeprüfung - Gratulation!!

Bergmesse Wöckelwarte

Nochmals ein herzliches Vergelts Gott an unseren Dekan Stefan, an die Bläsergruppe und an die singenden Mädels für die feierliche Gestaltung unserer Bergmesse - die Stimmung war ergreifend!

Gratulation Johannes

Die Ausbildungskurse von unseren Kameradinnen und Kameraden im Jahr 2015 sind nun abgeschlossen. Viele Stunden wurden in mehreren Ausbildungsabschnitten in ihrer Freizeit absolviert. Mit dem heutigen Tage können wir nun auch Johannes zu seiner abgeschlossenen Ausbildung zum Bergretter recht herzlich gratulieren!

Fabian Fürruter - Alpin Medic II

Unser Fabian hat den Fortbildungskurs Alpin Medic II erfolgreich abgeschlossen - Gratulation!

Sabine im Jamtal erfolgreich

Nun hat auch Sabine ihre Ausbildung im Jamtal erfolgreich absolviert und kann sich ab sofort Bergrettungsfrau nennen - super Leistung, Gratulation!

Es wird Zeit für unser Einsatzfahrzeug

 

 

 

Beim letzten Einsatz fuhr ein Teil unserer Mannschaft mit diesem Gefährt zum Einsatzort. Es wird höchste Zeit für unser Einsatzfahrzeug ;-)

Vanessa beendet ihre Ausbildung erfolgreich!

Vanessa hat nun mit dem Alpin Medic I ihre Ausbildung zur Bergretterin erfolgreich abgeschlossen, herzliche Gratulation dazu!!

Alpin Medic II für Stephan und Andreas

Stephan und Andreas haben den Kurs Alpin Medic II erfolgreich abgeschlossen - Super Mander!

Gratulation Stefan...

Unser Kamerad Stefan Nössig hat die Aufnahmeprüfung zum Bergführer gemeistert und ist nun schon voll in der Ausbildung - Gratulation!

Die Tiroler Bergrettung unter neuer Führung

Die Tiroler Bergrettung hat einen neuen Landesleiter. Bei einer Stichwahl im Rahmen der Jahreshauptversammlung am Samstag in Leutasch setzte sich der Kufsteiner Hermann Spiegl gegen den Innsbrucker Bruno Berloffa durch.

180 Jahre Bergrettungsdienst

Kürzlich konnte die Bergrettung Längenfeld langjährig verdiente Kameraden ehren. Für jeweils 40 Jahre Dienst in der Ortsstelle wurden Dr. Alois Illmer und Alois Kuprian geehrt. Gar 50 Jahre freiwilligen Dienst für die Allgemeinheit leisteten Helmut Schöpf und Johann Grießer. Allesamt brachten im Laufe der Jahre ihr ganzes Spezialwissen und ihre Fähigkeiten mit viel Begeisterung in die Bergrettung ein und trugen somit maßgeblich am Aufbau und am Gelingen der Ortsstelle Längenfeld bei. Für ihr vorbildhaftes Wirken im Verein bedankte sich der Ausschuss bei einem gemütlichen Treffen auf der Wurzbergalm (nicht im Bild: Dr. Alois Illmer)